×

«Entwickeln hat für die Stadt bisher nur Beton bedeutet»

«Entwickeln hat für die Stadt bisher nur Beton bedeutet»

Wetzikon hat zu wenige Grünflächen, finden linke Gemeinderäte und fordern einen neuen Park – der auch auf privatem Land liegen soll. Die betroffene Baugenossenschaft hat wenig Freude an der Idee.

Joel
Probst
Wetziker SP will neuen Park
DCIM/100MEDIA/DJI_0375.JPG
Auf der Wiese oberhalb des «Wetzikon»​​​​​​​-Schriftzugs wollen Linke einen neuen Park erstellen.
Michael Kurz

Bäume, Brunnen, Bänkli oder eine Rutschbahn: Die SP-Gemeinderätin Barbara Spiess hat schon jetzt viele Ideen für ihren neuen Park in Wetzikon. Sie fordert vom Stadtrat, dass er zwei städtische Grundstücke im Morgental nicht überbaut, sondern zu einem «grünen Erholungs- und Freiraum» macht.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.