×

Die Ansprache bleibt eine Männerdomäne

Die Ansprache bleibt eine Männerdomäne

Was würde wohl Helvetia dazu sagen? Im Bezirk Hinwil sind die 1.-August-Ansprachen dieses Jahr komplett in Männerhand. In allen elf Gemeinden treten ausschliesslich Herren ans Rednerpult. Die allermeisten bekleiden ein politisches Amt. Von Gemeinderäten über Kantons-, Regierungs- und Nationalräte bis hin zum Bundespräsidenten. In den anderen Bezirken zeigt sich ein ähnliches Bild: In den zehn Gemeinden im Bezirk Pfäffikon spricht mit der ehemaligen Russiker Gemeinderätin Mäges Berlinger eine einzige Frau.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.