×

Wetziker Gemeinderätin will mehr Biodiversität

Wetziker Gemeinderätin will mehr Biodiversität

In einem Vorstoss fordert Gemeinderätin Bigi Obrist (AW) vom Wetziker Stadtrat Massnahmen zur Förderung der Biodiversität. Sie stört sich an Monokulturen wie etwa den Zierpflanzen bei der reformierten Kirche.

Jasmina
Henggeler
Kampf gegen «Stiefmütterchen»
Heute sind in den Rabatten bei der reformierten Kirche Wetzikon Zierblumen gepflanzt. Noch vor zwei Jahren ...
Foto: Jasmina Henggeler

Eine Million Tier- und Pflanzenarten sind weltweit vom Aussterben bedroht – dieses Resultat hat der erste globale Biodiversitätsbericht Anfang Mai zutage gefördert. Die Hauptursache: Der Mensch übernutzt, rodet und vernichtet Landfläche. Dadurch verlieren die Tier- und Pflanzenarten ihren natürlichen Lebensraum und sterben.

«Stadtrat soll handeln»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.