×

In Uster herrscht Lohngleichheit – oder zumindest fast

In Uster herrscht Lohngleichheit – oder zumindest fast

In den Betrieben der Stadt Uster gibt es keine systematische Lohndiskriminierung aufgrund des Geschlechts. Das hat eine Untersuchung gezeigt. Es bleiben aber rund 20 Fälle, bei denen Frauen mutmasslich weniger verdienen als Männer. Da wollen die Verantwortlichen nun genauer hinschauen.

Thomas
Bacher
Stadtrat hat Untersuchung veranlasst
In der Stadtverwaltung Uster gibt es laut Untersuchung keine systematische Lohndiskriminierung.
Archiv

Im Herbst 2018 hat der Ustermer Stadtrat eine umfangreiche Lohnuntersuchung angeordnet. Er wollte damit abklären, ob es bei den rund 900 Angestellten der Verwaltung und der städtischen Betriebe geschlechterspezifische Lohnunterschiede gibt. Nun zeigen die Ergebnisse: Die Lohndifferenz aufgrund des Geschlechts liegt beim städtischen Personal bei 2,5 Prozent.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.