×

Die Tage der Einfamilienhaus-Idylle sind gezählt

Die Tage der Einfamilienhaus-Idylle sind gezählt

Zehn pastellgelbe Häuser inmitten von viel wildem Grün: Das ist die Siedlung Wageren der Baugenossenschaft Frohheim (BGF) im Zentrum von Uster. Die Einfamilien- und Reiheneinfamilienhäuser mit grossem Umschwung wurden 1945 gebaut, als das Wort «Verdichtung» in der Stadtentwicklung noch kein Schlagwort war, schon gar nicht im dörflichen Uster. Heute, fast 75 Jahre später, soll die Siedlung einem Ersatzneubau für deutlich mehr als die heute 16 Mietparteien weichen.

«Das ist eine riesige Chance.»

Karin Fehr, Ustermer Stadträtin (Grüne)

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.