×

Vereine kritisieren das neue Parkplatzregime scharf

Neuerdings muss zahlen, wer die Parkplätze bei den Dübendorfer Sportanlagen nutzt. Die Vereine sind empört, dass auch freiwillige Helfer, die sich für den Sport einsetzen, zur Kasse gebeten werden.

Thomas
Bacher
Streit wegen Gebühren in Dübendorf
Der Parkplatz beim Fussballplatz Zelgli: Auch die Betreiber des Restaurants leiden unter den Gebühren, sagt der Klubpräsident.
Thomas Bacher

Seit dem 1. April sind die Parkplätze bei den Dübendorfer Sport- und Freizeitanlagen kostenpflichtig. Die Verantwortlichen der Stadt wollten damit die Kosten für die Infrastruktur verursachergerecht verteilen und vor allem die Fremdparkierer loswerden, welche die Plätze oft blockiert hatten. Tatsächlich hat es seither beim Freibad und dem Kulturzentrum Obere Mühle deutlich mehr freie Parkplätze.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen