nach oben

Anzeige

abo

Ein Antrag kommt von SVP-Kantonsrätin Elisabeth Pflugshaupt - er dürfte eine Mehrheit finden. PD

Antragsflut zu Gossaus Deponien

Der Kantonsrat wird demnächst über die Deponien Leerüti und Tägernauerholz beraten. Ein Teil des Rates wird gleich beide Deponien komplett zu verhindern versuchen – mit zweifelhaften Erfolgsaussichten.

Ein Antrag kommt von SVP-Kantonsrätin Elisabeth Pflugshaupt - er dürfte eine Mehrheit finden. PD

Veröffentlicht am: 31.05.2019 – 06.05 Uhr

Die Kantonsratsdebatte und der Entscheid zu den Deponien Tägernauerholz und Leerüti in Gossau stehen kurz bevor. Traktandiert ist das Thema im Kantonsrat am Montag, 17. Juni. Dies allerdings verkappt.

Die offizielle Bezeichnung des Traktandums lautet «Teilrevision 2016 des kantonalen Richtplans, Kapitel 4 ‹Verkehr› und Kapitel 5 ‹Versorgung, Entsorgung›». Die Diskussion rund um die beiden Deponien ist dabei nur ein kleiner Teil eines dicken Gesamtpakets.

Einziger ausserordentlicher Antrag

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unseren alten Redaktionssystemen auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: servicedesk@zol.ch

Anzeige

Anzeige