×

Neue Alterswohnungen für Uster – aber nur für Schweizer

Neue Alterswohnungen für Uster – aber nur für Schweizer

Eigentlich wäre es eine gute Nachricht: Am Stadtpark entstehen doch noch gemeinnützige Alterswohnungen. Diese sollen jedoch nur dem Schweizer Mittelstand offenstehen. Die SP ist «extrem irritiert».

Laura
Cassani
Stiftung baut am Stadtpark
Die Zürcherische Atlas-Stiftung wird am Stadtpark zwei Hochhäuser mit 80 Alterswohnungen bauen.
Visualisierung: EM2N

Fast zufällig sei er darüber gestolpert, sagt Markus Wanner. Der Ustermer SP-Gemeinderat studierte die Antwort des Stadtrats zu seiner Interpellation «Zukunft Areal Gestaltungsplan am Stadtpark» und blieb an einem Satz hängen: «Das geplante Wohnkonzept erlaubt Schweizerinnen und Schweizern aus dem Mittelstand ein schrittweises Älterwerden im vertrauten Ambiente der eigenen Wohnung.» Nur Schweizer, nur Mittelstand? – das liess den Sozialdemokraten aufhorchen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.