×

Die Kritiker wollen noch mehr Transparenz

Die Kritiker wollen noch mehr Transparenz

An der letzten Sitzung des Gemeinderats gab es für das Sozialamt respektive die Sozialbehörde ausnahmsweise auch von den Kritikern ein wenig Lob. Sowohl Julian Croci (Grüne) als auch Tanja Boesch (EVP) bezeichneten es als positives Zeichen, dass die internen Richtlinien der Dübendorfer Sozialhilfe öffentlich gemacht wurden. Das Papier war zuvor über Jahre unter Verschluss gehalten worden und hatte deswegen für manche gehässige Diskussion gesorgt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.