×

Jacqueline Fehr geht gerne in die Höhle des Löwen

Jacqueline Fehr geht gerne in die Höhle des Löwen

Gleich zu Beginn des Wahlkampfs trat Jacqueline Fehr (SP) in ein Fettnäpfchen. In einem Interview mit dieser Zeitung nannte sie die Seegemeinden wenig innovativ im Vergleich zu Winterthur, dem Glatt- und Limmattal. Das goutierten die Politiker am Zürichsee nicht. Ihr wurde «Arroganz» und eine «wilde Attacke» vorgeworfen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Schnupper-Abo CHF 1.00

(Probeabo 1 Monat, danach CHF 10.00/Monat)

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.