×

Tempo 30 hat es in Dübendorf nach wie vor schwer

Tempo 30 hat es in Dübendorf nach wie vor schwer

Dass es die BDP/CVP/EVP-Fraktion nicht einfach haben würde mit ihrer Interpellation für Tempo 30 auf Quartierstrassen, war von vornherein klar. Denn die Stadt an der Glatt tut sich schwer mit dem Thema. 2004 sagten die Dübendorfer Nein zu flächendeckendem  Tempo 30. Mit Verweis auf den Volkswillen lehnte der Stadtrat in den folgenden Jahren zwei Vorstösse aus dem Parlament ab. 2013 schickte das Volk an der Urne eine Volksinitiative bachab, die auf «siedlungsorientierten Strassen» Tempo 30 forderte.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Schnupper-Abo CHF 1.00

(Probeabo 1 Monat, danach CHF 10.00/Monat)

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.