×

Die ersten WEF-Jets landen in Dübendorf

Militärflugplatz

Die ersten WEF-Jets landen in Dübendorf

Vor und während des World Economic Forums (WEF) landen Besucher aus den verschiedensten Ländern auf dem Flugplatz Dübendorf. Am Montag herrschte reger Betrieb.

Jennifer
Furer
Montag, 21. Januar 2019, 08:21 Uhr Militärflugplatz
Business-Jets landen, während Helikopter in Richtung Davos starten

Am Himmel zwischen den Wolken ist von weitem ein weisser Flieger zu sehen. Von Osten her kommend fliegt der Business-Jet den Flugplatz Dübendorf an. Welche Passagiere sich an Bord befinden, ist für Aussenstehende schwer zu eruieren. Gäste des World Economic Forums (WEF), die in Dübendorf landen, schätzen es, anonym zu Reisen. 

Ein Business-Jet landet in Dübendorf. (Bild: Laurin Eicher)

Es ist Montag, ein Tag bevor das World Economic Forums (WEF) in Davos beginnt. Bereits heute reisen Gäste über Dübendorf in die Schweiz ein. Sie kommen aus den verschiedensten Ländern, wie etwa Kanada, England, den Niederlanden, Russland, der Türkei und Saudi Arabien. In Dübendorf gibt es insgesamt  40 Parkpositionen für Geschäftsreiseflugzeuge – auf der Querpiste und bei den Hallen des Air Force Centers.

Mit dem Heli oder der Limousine nach Davos

Wenn die Passagiere auf dem Militärflugplatz landen, werden sie von Mitarbeitern der Top Motion – die im Auftrag der Luftwaffe die Abfertigung der zivilen Flugzeuge während des WEF ausführt – in Empfang genommen. Die Mitarbeiter kümmern sich unter anderem darum, die WEF-Gäste zu zivilen Helikoptern oder zivilen VIP-Limousinen zu bringen, die nach der Landung der Business-Jets auf dem Flugplatz parat stehen. In diesen werden sie nach Davos gebracht.

Mitarbeiter der Top Motion nehmen die Gäste in Empfang. (Bild: Laurin Eicher)

Nicht alle WEF-Gäste landen in Dübendorf. Völkerrechtliche geschützte Personen beispielsweise werden ausschliesslich auf dem Flughafen Zürich abgewickelt, sowie auch Flüge aus Epidemie-Gebieten. Völkerrechtlich geschützte Personen werden aber mit militärischen Super Pumas, die in Dübendorf stationiert sind, vom Flughafen Zürich nach Davos und zurück transportiert.

Ein Helikopter hebt ab mit Ziel Davos. (Bild: Laurin Eicher)

Was ist das WEF?

Das Weltwirtschaftsforum (World Economic Forum, kurz WEF) findet jedes Jahr Ende Januar in Davos im Kanton Graubünden statt. 2019 findet die 49. Ausgabe vom Dienstag, 22. Januar, bis am Freitag, 25. Januar, statt. Unter den Gästen sind unter anderem Wirtschaftsexperten, Politiker, Wissenschaftler, gesellschaftliche Akteure und Journalisten. Das Ziel des Anlasses ist es, über aktuelle globale Fragen zu diskutieren. Immer wieder sind auch polarisierende Persönlichkeiten am WEF anzutreffen. Letztes Jahr besuchte etwa US-Präsident Donald Trump das Forum, vor zwei Jahren war der chinesische Staatspräsident Xi Jingping zugegen. Dieses Jahr wird unter anderem der neugewählte brasilianische Staatspräsident Jair Bolsonaro erwartet. Der Rechtsaussen-Politiker sorgte wegen Hetzte gegen Homosexuellle, Minderheiten und Andersdenkende für Schlagzeilen. 

Kommentar schreiben

Kommentar senden