×

Calatrava-Brücke: «Grüninger sind zu Recht euphorisch»

Jahresrückblick: Calatrava-Projekt

Calatrava-Brücke: «Grüninger sind zu Recht euphorisch»

Stararchitekt Santiago Calatrava wird die Aabachtobelbrücke für die Umfahrung Grüningen gestalten. Das Projekt wurde anfangs September im Schloss Grüningen präsentiert.

Redaktion
Züriost
Freitag, 21. Dezember 2018, 09:17 Uhr Jahresrückblick: Calatrava-Projekt
(Moderation: Xenia Klaus / Video: Simon Grässle)

Die Nachricht sorgte für Begeisterung: Grüningen erhält einen Bau des Stararchitekten Santiago Calatrava. Die Zürcher Volkswirtschaftsdirektorin Carmen Walker Späh (FDP) stellte seine Idee einer Aabachtobelbrücke am 4. September als Siegerprojekt für die Umfahrung von Grüningen vor.

Das Stedtli ist im Bundesinventar der schützenswerten Ortsbilder enthalten. Die enge Durchfahrtsstrasse wird täglich von rund 4000 Fahrzeugen befahren, weshalb die historische Bausubstanz stark unter den Emissionen leidet. Seit 2012 wurde deshalb nach einem Umfahrungsprojekt gesucht.

Züriost-Redaktorin Xenia Klaus blickt in unserer Videoserie «Jahresrückblick» auf die Ankündigung des Projekts zurück. Die wichtigsten Artikel dazu, lesen Sie hier:  

Kommentar schreiben

Kommentar senden