×

Keine Chance für Steuersenkung

Keine Chance für Steuersenkung

Finanzvorstand Claude Dougoud (SVP) legte der Gemeindeversammlung am Dienstag im Gsellhof rote Zahlen vor: Der Voranschlag 2019 der Einheitsgemeinde weist bei einem Aufwand von 41,223 Millionen Franken ein Minus von 988‘000 Franken auf. Die Nettoinvestitionen belaufen sich auf gut 5 Millionen Franken. Trotz des Defizits sprach sich der Gemeinderat dafür aus, den Steuerfuss bei 98 Prozent zu belassen. Der Gemeinderat sei gewillt, einen möglichst stabilen Steuerfuss zu halten, auch in den nächsten Jahren, argumentierte Dougoud.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Abo ab CHF 24.90/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.