×

Andrea Gisler will GLP-Sitz verteidigen

Noch eine Gossauerin im Kantonsrat?

Andrea Gisler will GLP-Sitz verteidigen

Bereits heute sitzen sechs Gossauer im Zürcher Kantonsrat. Falls GLP-Spitzenkandidatin Andrea Gisler aus Ottikon gewählt wird, könnte sich die Gossauer Delegation sogar auf sieben Kantonsräte erhöhen.

Redaktion
Züriost
Freitag, 30. November 2018, 10:27 Uhr Noch eine Gossauerin im Kantonsrat?
Andrea Gisler, GLP Bezirk Hinwil
Die Ottikerin Andrea Gisler will den Sitz des abtretenden Andreas Erdin verteidigen.
Yves Roth / PD

Elisabeth Pflugshaupt (SVP), Cornelia Keller (BDP), Daniel Wäfler (SVP), Marcel Lenggenhager (BDP), Jörg Kündig (FDP) und Beat Monhart (EVP): Die Liste der Kantonsräte aus Gossau ist lang - und sie könnte noch länger werden. Die Grünliberalen Bezirk Hinwil haben an ihrer Mitgliederversammlung die Ottikerin Andrea Gisler als Spitzenkandidatin nominiert.

Die Rechtsanwältin und Präsidentin der Frauenzentrale Zürich will den Sitz des bisherigen GLP-Kantonsrats Andreas Erdin verteidigen, der auf eine Wiederwahl verzichtet. Wie die Partei in einer Mitteilung schreibt, hat Gisler von 2010 bis 2014 politische Erfahrung im Gemeinderat Gossau gesammelt. Zudem ist sie Co-Präsidentin der Bezirkspartei.

Frauen in der Überzahl

An zweiter Stelle kandidiert der Rütner Apotheker und Co-Präsident Bruno Rüegg. Ihm folgen die Kommunikationsexpertin Tina Fritzsche, die Mitglied des Grossen Gemeinderats Wetzikon ist, und der Informatiker Marcel Frauchiger aus Dürnten. Die weiteren Plätze belegen Beatrix Valentini (Rüti), Florian Immler (Wetzikon), Sylvia Veraguth Bamert (Gemeinderätin, Gossau), Christoph Reinhardt (Grüt), Anna Meinen Zwicker (Schulpflegerin, Wetzikon), Ueli Schaub (Hinwil) und Marie-Therese Büsser (Gemeinderätin, Rüti). Die sechs Kandidatinnen und fünf Kandidaten setzen sich laut GLP für eine intakte Landschaft, eine innovative Wirtschaft und die Vielfalt der Lebensformen ein.

Kommentar schreiben

Kommentar senden