×

Pfäffiker SVP steigt mit einem Bisherigen ins Rennen

Kantonsratswahlen

Pfäffiker SVP steigt mit einem Bisherigen ins Rennen

Die SVP Bezirk Pfäffikon hat ihre Kandidaten für die Kantonsratswahlen im kommenden Frühjahr nominiert. Einziger Bisheriger ist der Illnau-Effretiker René Truninger.

Marco
Huber
Freitag, 28. September 2018, 18:00 Uhr Kantonsratswahlen
René Truninger, Paul von Euw, Patrick Friedli, Daniel Huber, Sabrina Burgherr, Marco Hirzel und Roland Wettstein (v.l.).
PD

Die SVP Bezirk Pfäffikon hat an der gestrigen Delegiertenversammlung ihre siebenköpfige Liste verabschiedet. Angeführt wird das Kandidatenfeld von René Truninger (Illnau-Effretikon), der als einziger Bisheriger Bezirksvertreter verbleibt. Sowohl Reinhard Fürst (Illnau-Effretikon) nach fünf Jahren als auch Hans Heinrich Raths (Pfäffikon) nach 17 Jahren im Rat haben sich entschieden, nicht mehr anzutreten.

Angesichts des Wähleranteils dürfen sich somit insbesondere die Kandidaten auf den Startplätzen zwei und drei berechtigte Hoffnungen machen, im Frühling ins Kantonalparlament einzuziehen. Diese sind der Baumer Gemeinderat und Ressortvorsteher Hochbau und Liegenschaften Paul von Euw und Patrick Friedli, Präsident der SVP-Ortssektion von Lindau. Ebenfalls antreten werden der Illnau-Effretiker Gemeinderat Daniel Huber, das Mitglied der Sozialbehörde Pfäffikon, Sabrina Burgherr, der Pfäffiker Gemeindepräsident Marco Hirzel sowie der im Frühling frisch ins Illnau-Effretiker Stadtparlament gewählt Roland Wettstein aus Kyburg.

Kommentar schreiben

Kommentar senden