×

«Politik muss bei der Bevölkerung wieder attraktiver werden»

Gemeindewahlen 2018

«Politik muss bei der Bevölkerung wieder attraktiver werden»

Im Video sagt Michael De Vita-Läubli, Präsident der GLP Volketswil, warum er für die Mitgliedschaft im Gemeinderat kandidiert und was seine Ziele sind.

Gerold
Schmid
Donnerstag, 25. Januar 2018, 12:23 Uhr Gemeindewahlen 2018

Im Folgenden eine Zusammenfassung seiner Positionen.

  • Keine Zivilaviatik auf dem Flugplatz Dübendorf. Der Gemeinderat muss sich mit allen Mittel dagegen wehren.
  • Politik muss in der Bevölkerung wieder attraktiver werden (mehr Einbezug der Bevölkerung)
  • Ideen wie Einheitsgemeinde oder Parlamentsgemeinde müssen diskutiert werden
  • Synergien mit den Nachbarsgemeinden Schwerzenbach und Greifensee nutzen.
  • Aufwertung des Gebiets Zentralstrasse (Höhe Zänti)
  • Verbesserungen und Anpassungen beim öffentlichen Verkehr
  • Förderung von Elektromobilität auf dem Gemeindegebiet
  • Probleme und Ängste der lokalen Wirtschaft aufnehmen
  • Leistungsüberprüfung des Gemeinderats ja, aber gegen rigorose Kürzungen. Um die Gemeinde attraktiv zu halten, dürfen wir der Bevölkerung auch etwas bieten. Der Steuerfuss darf aber nur bedingt weiter steigen.
  • Erhöhung der Sicherheit für Fuss- und Langsamverkehr in den Wohnquartieren
  • Gemeinsam für mehr Sauberkeit in unserer Gemeinde, vorallem an den neuralgischen Orten.

Detaillierte Informationen zu Michael De Vita-Läubli

 

Dieses Video ist Bezahlinhalt. Video und Text wurden vom Content Marketing Team der Zürcher Oberland Medien AG erstellt.

Haben auch Sie als Politikerin oder Politiker Interesse, Ihre Botschaft per Video an Ihre potenziellen Wählerinnen und Wählern zu richten, können Sie dies für pauschal 600 Franken unter folgender Mailadresse bestellen: inserate@zol.ch

Kommentar schreiben

Kommentar senden