×

Pfäffiker Bordell «Malibu» wird verkauft

Nach 29 Jahren steht das Pfäffiker Bordell «Malibu» zum Verkauf ausgeschrieben. Die Zukunft ist unklar.

Redaktion
Züriost
Inhaber geht in Pension
Man sieht das Bordell Pfäffikon
Das Bordell ist seit Montag zum Verkauf ausgeschrieben.
Foto: Lars Meier

Der Inhaber des Bordells «Malibu» in Pfäffikon, Thomas Müller (Name geändert), hat sich für den Verkauf des Betriebs entschieden. Mit 69 Jahren geht er in Pension.

Neben dem «Malibu» hat er noch fünf weitere Bordelle ausserhalb der Region betrieben. «Es tut schon weh, nach 45 Jahren in der Branche den Löffel abzugeben.» 

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Holen Sie sich jetzt eines unserer Abo-Angebote.

Digital Abo

drei Monate je CHF 1,- / Monat

danach CHF 14,- / Monat

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren