×

Pfäffikon ehrt eine engagierte Frau und einen Frauenförderer

Zwei altgediente Pfäffiker erhalten am Neujahrspéro den Gesellschaftspreis: Eine 90-jährige Frau und ein Frauenförderer im Fussball.

Redaktion
Züriost
Neujahrsapéro im Chesselhuus
Man sieht vier Personen auf einer Bühne.
Gemeindepräsident Hirzel (rechts) und Gemeinderat Weiss (links) mit den Preisträgen Theo Widmer und Irma Meier.
Foto: Max Kern

Gegen 200 Pfäffiker fanden am Sonntagmorgen bei nur fünf Grad Celsius und Nieselregen den Weg ins Chesselhuus. In den beiden letzten Jahren musste der beliebte Neujahresapéro pandemiebedingt abgesagt. Jetzt konnte ohne Masken mit Champagner, Mineral oder Orangensaft auf ein «Guets Nöis» angestossen werden.