×

Pfäffikon kämpft weiter gegen Lärm und Abfall

Der Pfäffiker Gemeinderat möchte die Lärm- und Abfallproblematik im Stogelenquartier und beim Römerkastell weiterhin im Schach halten. Deshalb hat er sich dazu entschieden, den bewährten Patrouillendienst künftig über das ganze Jahr einzusetzen.

Redaktion
Züriost
Ganzjähriger Patroulliendienst
Aus der Vogelperspektive ist eine Burgruine in Pfäffikon zu sehen.
Dank eines Patroulliendienstes konnte die Abfall- und Lärmproblematik beim Römerkastell erheblich reduziert werden.
Archivbild: Seraina Boner

Seit diesem Sommer wurde das im April 2022 beschlossene Massnahmenpaket zur Lärm- und Abfallproblematik in Pfäffikon umgesetzt. Präventive Massnahmen wie der Einsatz einer uniformierten Sicherheitspatrouille, erhöhte Präsenz der Kommunalpolizei, soziale Kontakte und Hinweistafeln zur Nachtruhe sollten zur vermehrten Ruhe und Ordnung beitragen.

Mit der Anwohnerschaft und Vertretern der Koordinationsgruppe für öffentliche Ruhe und Ordnung fand eine Lagebeurteilung statt, wie die Gemeinde in einer Mitteilung schreibt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Holen Sie sich jetzt eines unserer Abo-Angebote.

Digital Abo

drei Monate je CHF 1,- / Monat

danach CHF 14,- / Monat

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren