nach oben

Anzeige

abo

Dank eines Patroulliendienstes konnte die Abfall- und Lärmproblematik beim Römerkastell erheblich reduziert werden. Archivbild: Seraina Boner

Pfäffikon kämpft weiter gegen Lärm und Abfall

Der Pfäffiker Gemeinderat möchte die Lärm- und Abfallproblematik im Stogelenquartier und beim Römerkastell weiterhin im Schach halten. Deshalb hat er sich dazu entschieden, den bewährten Patrouillendienst künftig über das ganze Jahr einzusetzen.

Dank eines Patroulliendienstes konnte die Abfall- und Lärmproblematik beim Römerkastell erheblich reduziert werden. Archivbild: Seraina Boner

Veröffentlicht am: 14.11.2022 – 10.18 Uhr

Seit diesem Sommer wurde das im April 2022 beschlossene Massnahmenpaket zur Lärm- und Abfallproblematik in Pfäffikon umgesetzt. Präventive Massnahmen wie der Einsatz einer uniformierten Sicherheitspatrouille, erhöhte Präsenz der Kommunalpolizei, soziale Kontakte und Hinweistafeln zur Nachtruhe sollten zur vermehrten Ruhe und Ordnung beitragen.

Mit der Anwohnerschaft und Vertretern der Koordinationsgruppe für öffentliche Ruhe und Ordnung fand eine Lagebeurteilung statt, wie die Gemeinde in einer Mitteilung schreibt.

Dabei hätte die Anwohnerschaft den Wunsch geäussert, dass die Feuerstelle am Stogelenweg entfernt wird. Zudem wurde ab 22 Uhr ausserhalb des Seerundweges ein Aufenthaltsverbot gefordert. Der Einsatz des patrouillierenden Sicherheitsdienstes werde für gut befunden und zeige Wirkung. Dadurch sei es möglich geworden, die Lärmbelästigungen etwas zu reduzieren.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unseren alten Redaktionssystemen auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: servicedesk@zol.ch

Anzeige

Anzeige