×

Verliert Wermatswil sein letztes Restaurant?

Das «Puurehuus» ist das einzige Lokal im Ort. Nun soll es zu einem Mehrfamilienhaus umgebaut werden. Doch die Pächterin Sylvia Näf betont: «Wir sind hier noch nicht fertig.»

Matthias
Müller
Umbaugesuch für «Puurehuus»
Sylvia Näf wirtet seit 2016 im "Puurehuus".
Noch lange nicht müde: «Vollblutgastronomin» Sylvia Näf vor dem «Puurehuus» in Wermatswil.
Christian Merz

Es sind zehn kleine Zeilen in der Mittwochausgabe des Anzeigers von Uster, die Sylvia Näf bestätigen, was sie schon länger befürchtet hatte. «Umbau und Umnutzung Restaurant zu Mehrfamilienhaus, Umbau bestehende Tiefgarage und Neubau Mehrfamilienhaus», steht da in den amtlichen Publikationen des Bezirks Uster geschrieben. Und zum Schluss: «Wermatswil».

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 3 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 3.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen