nach oben

Anzeige

Per Ende März 2023 scheidet Ezequiel Medrano als Pächter des «Löwen» aus. Archivbild: Seraina Boner

Restaurant Löwen verliert seinen Pächter

Mitten in der Corona-Pandemie hat Ezequiel Medrano die Pacht des «Löwen» in Rüti übernommen. Jetzt will sich der gelernte Koch neu orientieren.

Per Ende März 2023 scheidet Ezequiel Medrano als Pächter des «Löwen» aus. Archivbild: Seraina Boner

Veröffentlicht am: 12.10.2022 – 13.50 Uhr

Es ist das älteste Restaurant im Dorf, der «Löwen» in Rüti. Seit Februar 2020 betreibt Ezequiel Medrano das Restaurant. Aber nicht mehr lange: Per Ende März 2023 muss die Gemeinde als Eigentümerin einen neuen Pächter finden – Medrano hat den Pachtvertrag gekündigt, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht.

Über die Kündigung sei der Gemeinderat an seiner Sitzung vom 4. Oktober in Kenntnis gesetzt worden. Die Familie Medrano wolle sich neu orientieren.

Schwierige Zeiten

Ezequiel Medrano ist in der Dominikanischen Republik geboren und aufgewachsen. Der gelernte Koch hat den «Löwen» mitten in der Corona-Pandemie übernommen. «Corona prägte denn auch diese Jahre», heisst es in der Mitteilung. Die Medrano GmbH bedanke sich bei der Gemeinde Rüti für die Zusammenarbeit in den letzten Jahren.

Der Gemeinderat bedauere die Pachtauflösung sehr. «Er wird sich an einer nächsten Sitzung mit einer zukünftigen Lösung befassen.»


Dieser Artikel wurde automatisch aus unseren alten Redaktionssystemen auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: servicedesk@zol.ch

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie ein Kommentar ein.

Wir veröffentlichen Ihren Kommentar mit Ihrem Vor- und Nachnamen.
* Pflichtfeld

Anzeige

Anzeige