×
Für weitere 4 Jahre

Dübendorf bleibt «Energiestadt»

Die Stadt Dübendorf, seit 2002 Energiestadt, wurde im Sommer 2022 zum fünften Mal auditiert und hat diese Überprüfung erfolgreich bestanden. Damit darf Dübendorf für weitere vier Jahre die Bezeichnung «Energiestadt» tragen.

Redaktion
Züriost
Donnerstag, 29. September 2022, 17:52 Uhr Für weitere 4 Jahre
Dübendorf darf sich auch weiterhin als «Energie»-Stadt bezeichnen.
Symbolbild: Christian Merz

Die Stadt Dübendorf darf sich für weitere vier Jahre als «Energiestadt» bezeichnen. Dies geht aus einer Medienmitteilung der Stadt hervor.

Die Label-Kommission des Trägervereins Energiestadt sei an einer kürzlich vergangenen Sitzung aufgrund der eingereichten Audit-Berichte zum Schluss gekommen, dass Dübendorf die Anforderungen für das Label Energiestadt weiterhin erfülle.

Die Stadt erhält diese Auszeichnung für ihre nachweisbaren und vorbildlichen Resultate in der Entwicklung ihrer kommunalen Energie- und Klimapolitik. Massgebend für die Bewertung ist ein Massnahmenkatalog mit insgesamt 56 Massnahmenpunkten in sechs verschiedenen Bereichen.

Für die Rezertifizierung sind 50 Prozent der möglichen Punktzahl nötig. Bei der letzten Rezertifizierung erreichte Dübendorf 71,7 Prozent der möglichen Punktzahl. In diesem Jahr konnte diese mit 71,3 Prozent annähernd gehalten werden.

Abfallkonzept und Verkehrskonzepte als wichtige Grundlagen

Mit einer hohen Punktzahl versehen wurden unter anderem das moderne Abfallkonzept, das Vorhandensein einer umfassenden Mobilitäts- und Verkehrsplanung (Gesamtverkehrskonzept, Langsamverkehrskonzept), die strengen energetischen Vorgaben bei Gestaltungsplänen und Arealüberbauungen, das Angebot eines Energie-, Klima- und Abfallunterrichts für die Primarschulklassen sowie die enge Kooperation mit Forschungsinstitutionen wie beispielsweise der EMPA.

Etwas schwächer abgeschnitten hat die Stadt bei der Erreichung der Zielwerte für erneuerbare Energie, Effizienz und Klimawirkung bei ihren kommunalen Bauten. In diesem Bereich wurden beispielsweise mit dem vorgesehenen Zubau neuer Solaranlagen auf kommunalen Bauten bereits Massnahmen eingeleitet, welche aber erst bei künftigen Audits in die Bewertung einfliessen werden.

Das Label als Leistungsnachweis

Das Label «Energiestadt» ist Teil des Aktionsprogrammes EnergieSchweiz für Gemeinden des Bundesamtes für Energie. Es ist ein Leistungsnachweis für eine konsequente und ergebnisorientierte kommunale Energiepolitik im Hinblick auf die übergeordneten Ziele des Bundes.

Dies beinhaltet die Stabilisierung des Stromverbrauchs, sinkender Einsatz von fossilen Brennstoffen sowie die Förderung von erneuerbaren Energien. Gleichzeitig sei das Label eine Verpflichtung für Dübendorf, im Rahmen eines kontinuierlichen Prozesses sich auch zukünftig in Energiebelangen zu engagieren. (lda)

Kommentar schreiben