×

Volketswiler Schulpflege hadert mit steigenden Schülerzahlen

Versäumnisse in der Schulraumplanung kommen die Schulgemeinde teuer zu stehen. In den kommenden Jahren will der Gemeinde 20 Millionen in die Schulanlagen stecken.

Philipp
Gämperli
Trotz hoher Investitionen
Schulgebäude Lindenbüel in Volketswil.
Das Schulhaus Lindenbüel ist der nächste Schritt der aktuellen Schulraumplanung. Hier werden 10,5 Millionen Franken investiert.
Foto: PD

Nachdem die Sanierung der Schulanlage Zentral für rund zehn Millionen Franken im Sommer abgeschlossen wurde, folgt nun jene des Lindenbüels. Auch diese wird die Schulgemeinde mehrere Millionen Franken kosten.

Jahrzehntelang sei nicht in die Infrastruktur der Schulen in Volketswil investiert worden, moniert Schulpräsident Yves Krismer (FDP). «Jetzt kommt die Quittung.» Die Renovation der im Jahr 1974 erbauten Schule Lindenbüel ist der vierte «Meilenstein» des Langzeitprojekts «Schulraum».

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 3.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen