×
Sanierung erfolgreich abgeschlossen

Radon-Wert an Dübendorfer Schulen wurde gesenkt

Eine ​​​​​​​Langzeitmessung zeigt: Die teilweise stark erhöhten Werte des radioaktiven Gases in zwei Dübendorfer Schulen gehören der Vergangenheit an.

Redaktion
Züriost
Freitag, 16. September 2022, 11:00 Uhr Sanierung erfolgreich abgeschlossen

2019 und 2020 wurden bei Messungen in den Primarschulhäusern Dorf und Wil in einzelnen Räumen stark erhöhte Radon-Werte festgestellt. In einem Werkraum lag die gemessene Konzentration um das Siebenfache über dem Referenzwert und gehörte damit zu den höchsten im Kanton.

Weil das radioaktive Gas krebserregend ist, müssen Gebäude, in denen der Referenzwert überschritten wird, innerhalb von drei Jahren saniert werden.

Weitere Messungen

In der Folge wurden in den Untergeschossen der zwei betroffenen Schulhäuser Abdichtungen vorgenommen und mechanische Lüftungen installiert. Erste Messungen zeigten im Oktober 2021, dass die Vorkehrungen ihren Zweck erfüllten.

Mittlerweile liegen auch die Ergebnisse einer Langzeitmessung vor, die eine spezialisierte Fachfirma vorgenommen hat. Wie die Primarschulpflege in einer Mitteilung schreibt, liegen die gemessenen Werte nun unter dem Referenzwert. «Die Sanierung gilt damit als abgeschlossen.»

Um die Wirksamkeit der getroffenen Massnahmen langfristig sicherzustellen, veranlasst der Kanton alle fünf Jahre eine Nachmessung. (red)

Kommentar schreiben