×

Naturnahe Wiesen, ein Naschgarten und weniger Sonnenbrand

Die Dübendorfer haben 15 Projektskizzen für mehr Natur in der Stadt eingereicht. Mittlerweile läuft die öffentliche Abstimmung darüber, welche Ideen umgesetzt werden.

Thomas
Bacher
Ideenwettbewerb in Dübendorf
Diese Baumscheiben sollen mit heimischen Wildstauden bepflanzt werden – für die Insekten und den Schutz der Bäume.
Foto: Thomas Bacher

Jetzt zeigt sich, wie die Dübendorfer die Biodiversität in der Stadt verbessern und damit das Klima schützen wollen. 27 Ideen wurden im Rahmen eines Wettbewerbs eingereicht, den die Stadt ausgeschrieben hat. Gemäss einer Mitteilung wurde knapp die Hälfte der Eingaben wieder zurückgezogen oder von den Verantwortlichen als nicht realisierbar eingestuft.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 3.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen