×
Nach mehrjährigen Vorarbeiten

Migros steigt überraschend aus grossem Baumer Bauprojekt aus

Grosses Staunen an der Gemeindeversammlung in Bauma: Der Gemeinderat muss das Geschäft zur Überbauung auf dem Areal des Alten Landi zurückziehen. Grund dafür ist eine Entscheidung der Migros.

Redaktion
Züriost
Dienstag, 13. September 2022, 09:44 Uhr Nach mehrjährigen Vorarbeiten
Überbauung alte Landi Bauma, neuer Migrosmarkt, Visualisierung
So wäre die Überbauung angedacht gewesen. Nun ist die Migros ausgestiegen.
Swiss Interactive AG / PD

Und dann ging es plötzlich schnell. Nach jahrelangen Vorarbeiten hatte die Geschäftsleitung der Migros Ostschweiz dem Baumer Gemeinderat mitgeteilt, dass sie aus dem Projekt mit altersgerechten Wohnungen und einem Supermakt auf dem Areal der Alten Landi aussteigen möchte. Stattdessen wolle sie am bisherigen Standort in Bauma festhalten. Am Freitag ist darauf die schriftliche Bestätigung eingegangen.

Eigentlich hätte das Geschäft am vergangenen Montagabend an der Gemeindeversammlung verhandelt werden sollen. Doch angesichts der veränderten Ausgangslage blieb dem Gemeinderat nichts anderes übrig, als das Geschäft kurzfristig zurückzuziehen, wie der Gemeindepräsident Andreas Sudler der Versammlung vor Ort mitteilte.

Gemäss einer Medienmitteilung will der Gemeinderat trotz dem Rückzug der Migros das Areal Alter Landi entwickeln. Das heisst, der Abbruch des Alten Landi soll wie geplant erfolgen. Der Gemeinderat werde eine sorgfältige Neubeurteilung vornehmen.

«Natürlich ist der Gemeinderat enttäuscht. Andererseits ergeben sich neue Chancen, die es zu Gunsten der Entwicklung der Gemeinde zu packen gilt», lässt sich Andreas Sudler im Communiqué zitieren. (mmu)

Kommentar schreiben