×
Zeugenaufruf

Velofahrerin nach Unfall auf der Forchstrasse im Spital

Am Montagmorgen ist eine E-Bikefahrerin auf der Forchstrasse in Maur gestürzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Redaktion
Züriost
Montag, 12. September 2022, 15:07 Uhr Zeugenaufruf
Die Forchstrasse war an der Unfallstelle während gut zwei Stunden nur einseitig befahrbar.
Kurz nach der Station Heuberg erreignete sich das Unglück.
PD

Am Montagmorgen, kurz vor 8 Uhr, ist eine 38-Jährige Velofahrerin mit ihrem E-Bike auf dem Gemeindegebiet von Maur gestürzt. Die Frau, die von Forch herkommend auf der Forchstrasse Richtung Egg unterwegs war, verunfallte ungefähr 100 Meter nach der Haltestelle «Heuberg» aus bislang nicht bekannten Gründen. Sie zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu. Nach der medizinischen Erstversorgung wurde sie mit einem Rettungswagen in ein Spital gefahren.

Der genaue Unfallhergang ist derzeit nicht bekannt. Die Kantonspolizei Zürich hat in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft die Ermittlungen aufgenommen. Wegen des Unfalls war der betroffene Teil der Forchstrasse bis ungefähr 10 Uhr nur einseitig befahrbar, die Feuerwehr Maur regelte den Verkehr.

Personen, die zu diesem Verkehrsunfall sachdienliche Mitteilungen machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Hinwil, über die Telefonnummer 058 648 65 90 in Verbindung zu setzen. (mmu)

Kommentar schreiben