×

Pflege des Werriker Riets kostet Kraft

Freiwillige packten den Rechen, um das Werriker Riet von gemähtem Grünzeug zu befreien. Passiert das nicht, würde ein wichtiger Lebensraum für Flora und Fauna verloren gehen. Ein Augenschein vor Ort.

Marcel
Vollenweider
Zuliebe der Tiere und Pflanzen
Freiwillige Helfende trafen sich am Samstag, 10. September, um das Werriker Riet zu pflegen.
Freiwillige Helfende trafen sich am Samstag, 10. September, um das Werriker Riet zu pflegen.
Marcel Vollenweider

Das Werriker Riet ist ein Juwel in Stadtnähe. «Es handelt sich hier um ein Flachmoor von nationaler Bedeutung», erklärt André Minet. Minet ist Mitglied der Gesellschaft für Natur- und Vogelschutz Uster (GNVU) und hat Freiwillige dazu eingeladen, an der jährlich stattfindenden Riedpflege kräftig anzupacken.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 3.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen