×
Peter Vollenweider

Die Mitte Pfäffikon hat einen neuen Präsidenten

An einer ausserordentlichen Mitgliederversammlung hat die Die Mitte des Bezirks Pfäffikon Peter Vollenweider zum neuen Präsidenten gewählt.

Redaktion
Züriost
Mittwoch, 07. September 2022, 10:30 Uhr Peter Vollenweider
Peter Vollenweider ist der neue Präsident der Mitte Pfäffikon.
Bild: PD

Peter Vollenweider aus Illnau ist an einer ausserordentlichen Mitgliederversammlung zum Präsidenten der Mitte des Bezirks Pfäffikon gewählt worden. Er ersetzt den bisherigen Präsidenten Klaus Gersbach aus Effretikon ,der dieses Amt seit 2015 innehatte und vorerst noch im Vorstand bleiben wird. Dies teilt die Partei in einer Medienmitteilung mit.

Peter Vollenweider war 12 Jahre im Stadtparlament Illnau-Effretikon, davon fünf Jahre als Fraktionspräsident und Präsident der BDP Illnau-Effretikon.

Nebst dieser Ersatzwahl des Präsidenten habe der neue Vorstand Die Mitte auch eine Empfehlung an ihre Mitglieder für die Wahl eines neuen Statthalters für den Bezirk Pfäffikon abgegeben. Sie hat sich für Metschli-Roth Erkan (GLP), Gemeindeschreiber aus Pfäffikon entschieden.

Der 52-jährige Kandidat  Metschli-Roth ist in Pfäffikon ZH wohnhaft, verheiratet und Vater eines erwachsenen Kindes. Er habe nach der Erlangung seines Lizentiats in Rechtswissenschaften fast 25 Jahre lang Erfahrungen im öffentlichen Sektor sammeln können. Seit bald sechs Jahren ist er als Gemeindeschreiber und Geschäftsleitungsvorsitzender in Zell ZH tätig.

Der Vorstand Die Mitte des Bezirkes Pfäffikon sei überzeugt, dass Metschli-Rot mit seinen langjährigen Erfahrungen im öffentlichen Sektor wie etwa im Hinwiler Statthalteramt und Bezirksgericht, an der Stadtzürcher Ombudsstelle und im Rechtsdienst beim Tiefbauamt der Stadt Zürich die besten Voraussetzungen für dieses Amt besitze. (lda)

Kommentar schreiben