×

Sie rettet Tiere vor dem Tod

Schafbock Nepomuk ist nur eines von Christine Müllers Schützlingen. Am kommenden Wochenende öffnet sie ihren Lebenshof für Besucherinnen und Besucher.

Redaktion
Tamedia
ProTier-Hoftage in Effretikon
Auf dem Foto sieht man eine Frau, die in einer Schafherde steht.
Christine Müller mit Nepomuk. Das Walliser Schwarznasenschaf ist die gute Seele des Refugium Neumüli.
Fotos: Madeleine Schoder

«He du, so wird das nichts!» Mit der einen Hand hält Fotografin Madeleine Schoder ihre Kamera in die Höh, mit der anderen versucht sie, eine Schafnase auf (Kamera-)Distanz zu halten. «Nepomuk will doch nur schmüsele!» Besitzerin Christine Müller lacht, während sie das rund 85 Kilogramm schwere Walliser Schwarznasenschaf mit ein paar Streicheleinheiten ablenkt.