×

«Ich würde Einschränkungen beim Feuerwerk begrüssen»

Tierschützerin Susy Utzinger ermahnt Tierhalter, am 1. August besonders auf ihre Vierbeiner aufzupassen. Gleichzeitig hofft sie, dass Feuerwerksliebhaber auf laute Knallkörper verzichten.

Bettina
Schnider
Kollbrunner Tierschützerin zum 1. August
Auf dem Foto sieht man Feuerwerk. Oben links sieht man den Kopf von Susy Utzinger.
Wer laut Susy Utzinger nicht auf Feuerwerk verzichten will, soll darauf achten, möglichst wenig Lärm zu verursachen.
Foto: Manuela Kägi/PD

Der 1. August steht vor der Türe. Trotz der starken Trockenheit ist Feuerwerk in vielen Zürcher Gemeinden, ausser im Wald und in Waldesnähe, erlaubt. Als Tierschützerin würden Sie wohl eher ein Verbot begrüssen?