×

Hitze steigert Waldbrandgefahr und fördert unerwünschten Gast

Seit kurzem gilt im Kanton grosse Waldbrandgefahr. Der Volketswiler Revierförster erklärt vor Ort, wie wenig es braucht, bis das trockene Holz Feuer fängt.

Philipp
Gämperli
Auf Tour mit dem Förster
Revierförster Fabio Gass im Wald in der Nähe von Kindhausen, Volketswil.
Der Revierförster Fabio Gass zeigt die Waldform, die der Trockenheit trotzen und den Klimawandel bekämpfen soll.
Fotos: Philipp Gämperli

Entlang des Kieswegs beim Wald «Ischlag» in Kindhausen sind die Blätter der Bäume und Sträucher bedeckt mit Staub. «Ein Zeichen dafür, wie trocken es derzeit ist», sagt Fabio Gass, Revierförster Volketswil und Wangen-Brüttisellen.

Vor knapp einer Woche hob der Kanton Zürich die Gefahrenstufe auf 3 von 5 an – mittlerweile gar auf die Stufe 4 – grosse Waldbrandgefahr. Demnach gilt unter anderem ein Feuerverbot im Wald.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen