×

Ist es sinnvoll, Altersheime zur begleiteten Sterbehilfe zu verpflichten?

Alle Zürcher Altersheime müssen Sterbehilfe neu zulassen. Die SVP kündigte daraufhin ein Referendum an, sodass das Stimmvolk vermutlich das letzte Wort haben wird. Doch was denken die Institutionen selbst? Hier nehmen vier regionale Heime Stellung.

Redaktion
Züriost
Das sagen regionale Heime
hände halten im hospiz, sterbebegleitung, alter
Das Stimmvolk soll darüber entscheiden, ob alle Alters- und Pflegeheime im Kanton Zürich Sterbehilfe zulassen sollen.
Symbolbild

«Das Recht, Art und Zeitpunkt des eigenen Sterbens zu bestimmen, kommt grundsätzlich allen Menschen in der Schweiz zu», schreibt die Schweizerische Patientenverfügungs- und Sterbehilfe-Organisation Exit auf ihrer Website. In den eigenen vier Wänden ist der assistierte Suizid schon länger möglich. Doch wie sieht es aus, wenn die betroffene Person in einem Altersheim lebt?

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen