×

Migros testet Laden ohne Personal

In Neuhegi baut die Migros einen ihrer ersten 24-Stunden-Läden der Schweiz. Der Pilotbetrieb heisst «Teo» und ist ein begehbarer Automat.

Redaktion
Tamedia
Pilotversuch in Winterthur
Migros ohne Personal in Winterthur.
In Deutschland gibt es den «Teo» schon. Nun testet die Migros das neue Ladenkonzept auch in der Schweiz.
Foto: PD

Noch dieses Jahr eröffnet die Migros in Winterthur einen begehbaren Automaten. Dieser kommt ohne Verkaufspersonal aus und ermöglicht dadurch das Rund-um-die-Uhr-Einkaufen.

Doch gibt es genug Leute, die um Mitternacht noch eine Milch oder ein Brot kaufen wollen? Mit mehreren Pilotbetrieben in der Deutschschweiz sucht die Detailhändlerin nach einer Antwort auf diese Frage. Einer davon ist der «Migros Teo», der an der Sulzerallee 58 in Neuhegi entsteht. 

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen