×

Verkehrsplanung stösst auf Widerstand

Die Gemeindeversammlung Wila zog sich am Freitagabend arg in die Länge. Besonders ein Thema führte zu ausufernden Diskussionen – und zu einem Ordnungsruf.

Redaktion
Züriost
Wilemer erzwingen Retuschen
Vor einem Gemeindehaus ist ein Beet mit roten Blumen.
Die Diskussionen an der jüngsten Gemeindeversammlung in Wila uferten aus.
Archivfoto: Monika Cadosch

Eine ambitionierte Traktandenliste hatte sich die Wilemer Gemeindeversammlung am Freitagabend vorgenommen. Bevor sich die Stimmberechtigten im Schulhaus Eichhalde – anfangs waren es 60 – bei Würsten vom Grill stärken konnten, mussten sie sich durch neun beratende Geschäfte beissen.

Erst eine Stunde vor Mitternacht sollten die Diskussionen, die sich allesamt um den Verkehrsplan drehten, zu Ende gehen.