nach oben

Anzeige

abo

Die Diskussionen an der jüngsten Gemeindeversammlung in Wila uferten aus. Archivfoto: Monika Cadosch

Verkehrsplanung stösst auf Widerstand

Die Gemeindeversammlung Wila zog sich am Freitagabend arg in die Länge. Besonders ein Thema führte zu ausufernden Diskussionen – und zu einem Ordnungsruf.

Die Diskussionen an der jüngsten Gemeindeversammlung in Wila uferten aus. Archivfoto: Monika Cadosch

Veröffentlicht am: 18.06.2022 – 15.00 Uhr

Eine ambitionierte Traktandenliste hatte sich die Wilemer Gemeindeversammlung am Freitagabend vorgenommen. Bevor sich die Stimmberechtigten im Schulhaus Eichhalde – anfangs waren es 60 – bei Würsten vom Grill stärken konnten, mussten sie sich durch neun beratende Geschäfte beissen.

Erst eine Stunde vor Mitternacht sollten die Diskussionen, die sich allesamt um den Verkehrsplan drehten, zu Ende gehen.

Sanierungen genehmigt

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unseren alten Redaktionssystemen auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: servicedesk@zol.ch

Anzeige

Anzeige