×
Ustermer «Stadt-Safari»

Welche Lebensräume brauchen Tiere in der Stadt?

Wie heissen die grossen Fische im Aabach? Und warum klappert der Storch mit dem Schnabel? Bei einer Stadtwanderung Ende Juni erfahren Ustermerinnen und Ustermer an der «Stadt-Safari» die Antworten auf solche und ähnliche Fragen.

Redaktion
Züriost
Dienstag, 07. Juni 2022, 15:41 Uhr Ustermer «Stadt-Safari»
Am Samstag, 25. Juni können Ustermer auf einem Stadtrundgang erfahren, welche Lebensräume Tiere in der Stadt brauchen.
Symbolbild: PD

Die Stadt Uster bietet vielfältige Lebensräume für Tiere: im Wasser, in der Luft und an Land. Diese Lebensräume können Ustermerinnen und Ustermer am Samstag, 25. Juni 2022, näher anschauen. Dabei erfahren sie von Expertinnen und Experten, was die Tiere brauchen, um in der Stadt leben zu können.

Die Besucherinnen und Besucher der Stadtwanderung werden auch einzelne tierische Stadtbewohner zu Gesicht bekommen. Dies schreibt die Stadt Uster in einer Medienmitteilung.

Start im Stadtpark

Besammlung ist am Samstag, 25. Juni 2022, um 14 Uhr vor dem Café 8610 im Stadtpark Uster. Nach einer kurzen Begrüssung werden die Teilnehmenden in Gruppen drei verschiedene Posten aufsuchen. Die Wanderung sei für alle Altersgruppen gut machbar.

An den Posten stellen Fachpersonen und Verantwortliche der Stadt Uster die tierischen Stadtbewohner und ihre Lebensräume vor. Beim Posten zum Lebensraum «Wasser» erklären sie, was alles im und am Aabach lebt. Wer möchte, kann sich auch selber mit Fischnetzen auf die Suche nach den Bachbewohnern machen.

An einem anderen Posten erfahren die Teilnehmer mehr über den Lebensraum «Luft»: etwa, in welchen Gebäuden Vögel brüten und wie sie leben. Schliesslich erklären Fachleute der Stadt zum Lebensraum «Land», wie sie die Grünflächen naturnah pflegen, und auf welche Weise Tiere und Pflanzen davon profitieren.

Im Anschluss an die Wanderung offeriert die Stadt Uster um etwa 17 Uhr eine Stärkung im Café 8610 im Stadtpark.

Anmeldung 
Wer teilnehmen möchte, kann dies bis am Donnerstag, 16. Juni 2022, per Mail an stadtraum@uster.ch tun. Es wird gebeten, die Personenzahl anzugeben und Kinder separat aufzuführen. Ebenso ist aufzuführen, wer eine vegetarische Verpflegung wünscht. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Die Teilnahme an der Stadtwanderung ist kostenlos. Sie findet bei jedem Wetter statt.

Kommentar schreiben