×

«Kohle aus Russland ist für uns keine Option»

Bald rollen die Züge des Dampfbahn-Verein Zürcher Oberland (DVZO) wieder durch die Region. Vorstandsmitglied Christian Schlatter erklärt im Interview, weshalb der Verein sein Angebot angepasst hat und wie er mit der aktuellen Rohstoffkrise umgeht.

Bettina
Schnider
Saisonstart der Oberländer Dampfbahn
Auf dem Foto sieht man Christian Schlatter vor einer Dampflokomotive des DVZO.
Christian Schlatter ist nicht nur für die Kommunikation beim DVZO zuständig. Er ist bis heute als Heizer tätig.
Foto: Christian Merz

Herr Schlatter, am Sonntag startet der Dampfbahn-Verein Zürcher Oberland (DVZO) in eine neue Saison. Braucht es bis dahin noch einen letzten Kraftakt?

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen