×
In Uster

Auto gerät zwischen Barrieren

Am Samstagabend blieb ein Auto in Uster im Gleisbereich stecken. Der heranfahrende Zug konnte noch rechtzeitig abbremsen. Der verantwortliche Lenker wird zur Anzeige gebracht.

Redaktion
Züriost
Dienstag, 26. April 2022, 16:13 Uhr In Uster
Ein Auto zwischen zwei Zugbarrieren.
Ein PKW blieb am Samstagabend im Gleisbereich stecken. Der Zug konnte noch rechtzeitig abbremsen.
Bild: PD

Am letzten Samstagabend kurz nach 20 Uhr stellte eine Patrouille der Stadtpolizei Uster einen Personenwagen fest, welcher sich auf der Winterthurerstrasse in Uster zwischen geschlossenen Bahnschranken befand. Dies schreibt die Stadtpolizei Uster in einer Medienmitteilung.

Der in Richtung Zürich ausfahrende Zug konnte noch rechtzeitig abbremsen, sodass es zu keiner Kollision kam. Das Fahrzeug konnte anschliessend aus dem Gleisbereich gebracht  und der Zugverkehr wieder aufgenommen werden.

Ersten Erkenntnissen zufolge beachtete der 61-jährige Autolenker das Wechselblinksignal nicht und geriet im stockenden Verkehr zwischen die Bahnschranken.

Er wird sich vor der zuständigen Untersuchungsbehörde verantworten müssen. (lda)

Kommentar schreiben