×

Das Gespenst der Deponie im Tägernauer Holz geistert nach wie vor herum

Vor zwei Jahren schien eine Deponie im Tägernauer Holz noch in weiter Ferne. Nun nimmt das Projekt wieder Fahrtwind auf. Die Gegner bringen sich derweil in Stellung.

Bettina
Schnider
Grüningen und Gossau wappnen sich
Auf dem Foto sieht man das Waldstück Tägernauer Holz. Dort könnte dereinst eine Deponie stehen.
Gossau
Im Tägernauer Holz könnte dereinst eine Deponie für Kehrichtschlacke gebaut werden.
Archivoto: Züriost

Die Freude bei den Gegnern der Deponie im Tägernauer Holz war im Oktober 2019 gross. Der Kantonsrat nahm einen Vorstoss an, der festschreibt, dass das Tägernauer Holz in Gossau und Grüningen erst dann als Standort genutzt werden darf, wenn die restlichen Deponien für Kehrichtschlacke im Kanton ausgeschöpft sind.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen