×

Arbeiter finden Gebeine und Särge

Bei der reformierten Kirche Turbenthal sind sterbliche Überreste des alten Friedhofs aufgetaucht. Die Kirchenpflege wäre froh, wenn keine Schaulustigen vorbeikommen würden.

Rolf
Hug
Bauarbeiten in Turbenthal
Bei der reformierten Kirche werden derzeit Leitungen verlegt.
Foto: Bettina Schnider

Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) verlegen derzeit Leitungen auf dem Gelände der reformierten Kirche Turbenthal. Dies im Hinblick auf den Bau des neuen Kreisels.

Von den Bauarbeiten sind auch alte Grabstellen des früheren Friedhofs betroffen. Das teilte die Reformierte Kirchenpflege kürzlich mit. Gemäss Monika Di Benedetto von der Kirchenpflege stiessen die Arbeiter dabei auf Gebeine, einige Schädel und zwei Särge.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen