×

Eine Entscheidung zu den Schulgrenzen verzögert sich

Für Eltern aus Tablat und dem Steinenbachtal ist weiterhin offen, wo ihre Kinder zukünftig die Schule besuchen. Ein Entscheid des Bezirksrats liegt noch nicht vor.

Bettina
Schnider
Primarschulen Turbenthal und Wila
Auf dem Foto sieht man das Primarschulhaus Eichhalde in Wila.
Hier in Wila oder in Schmidrüti: Es ist weiterhin unklar, wo Kinder aus Tablat und dem Steinenbachtal zur Schule gehen.
Archivfoto: Rafael Lutz

Der Passus im Gemeindegesetz ist klar: Seit dem 1. Januar dieses Jahres müssen die Grenzen von politischen Gemeinden und Schulgemeinden übereinstimmen. Doch in Wila und Turbenthal ist dies immer noch nicht der Fall.

Die Anpassung der Grenzen scheiterte in der Primarschulgemeinde Wila im November zum zweiten Mal an der Urne. Besonders hoch war der Nein-Stimmenanteil in den Weilern, die von der Anpassung betroffen sind. In der Primarschule Turbenthal hingegen wurde die Bereinigung angenommen.