×

Warum sich ein Abstecher ins Brockenhaus lohnen kann

Seit Beginn der Corona-Pandemie setzen Konsumenten vermehrt auf günstige sowie nachhaltige Produkte. In diesem Zusammenhang sind Brockenhäuser im Zürcher Oberland ein beliebtes Ausflugsziel zum Stöbern und Einkaufen geworden.

Luca
Da Rugna
Ist günstig immer besser?
Das Brockenhaus der Heilsarmee ist zu sehen.
Im Heilsarmee Brockenhaus Wetzikon werden jährlich über 100'000 Artikel verkauft.
Bild: Seraina Boner

Es ist mit 3'500 Quadratmetern Fläche das grösste Brockenhaus der Schweiz. Im Heilsarmee Brockenhaus Wetzikon gibt es über 30'000 verschiedene Artikel zu erwerben. Von Möbeln, über Küchenutensilien, Büchern bis hin zu Kleidung, Accessoires oder Wintersportgeräten ist an der Zürcherstrasse 35a beinahe alles zu finden, was ein Konsumentenherz begehrt, das nach Qualität und dennoch niedrigen Preisen sucht. Marken- und Luxusartikel inbegriffen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen