×

Spital Uster soll zur AG werden – Links-Grün bleibt kritisch

Das Spital Uster soll von einem Zweckverband in eine Aktiengesellschaft umgewandelt werden. Das Parlament hatte dagegen aber noch einige Vorbehalte.

Kevin
Weber
Diskussion im Parlament
Das Spital Uster soll zu einer Aktiengesellschaft umgewandelt werden.
Das Ustermer Parlament debattierte über die Umwandlung des Spital Uster zu einer Aktiengesellschaft.
Archivfoto: Nicolas Zonvi

Das erste brisante Traktandum des Abends brachte an der ersten Sitzung des Gemeinderats im 2022 ein altes Politikum zurück aufs Tapet. Zum Start ging es nämlich um die Zukunft des Spitals Uster.

Dieses soll vom heutigen Zweckverband in eine Aktiengesellschaft umgewandelt werden, worüber das Volk an der Urne entscheiden muss. Dazu hatte das Ustermer Parlament eine Abstimmungsempfehlung abzugeben. 

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen