×
Grüner Atzmännig

Weisse Pracht? Schnee von gestern!

60 Zentimeter Schnee vor Weihnachten – doch jetzt könnten auf den Skipisten im Atzmännig die Kühe grasen. Der Parkplatz vor dem Skigebiet ist trotzdem gut gefüllt. Der Geschäftsführer erklärt, warum.

Redaktion
Züriost
Montag, 03. Januar 2022, 14:21 Uhr Grüner Atzmännig

Was für ein Unterschied: Zwei Tage vor Heiligabend vergnügen sich 612 Schneeliebhaber im Atzmännig über dem Hochnebel. Die Pisten sind hervorragend präpariert, bei der Bergstation auf knapp 1200 Metern über Meer liegen 60 Zentimeter Schnee, bei der Talstation ist es immerhin ein halber Meter.

Am Berchtoldstag, nur elf Tage später, sind die Berghänge im Goldingertal grün. Die Skilifte stehen still. Nur bei der Winterarena Spatzenland liegt noch eine dünne Decke Schnee. Trotz Schneemangel ist der Parkplatz am 2. Januar aber überraschend voll.

Für Roger Meier, Geschäftsführer der Atzmännig AG, sind grüne Weihnachten leider keine Seltenheit.

Herr Meier, seit wann stehen bei Ihnen die Skilifte still?
Roger Meier: Am 27. Dezember sind wir noch gefahren. Am 28. Dezember konnten wir ausser im Spatzenland keinen Schneesport mehr anbieten. In den beiden folgenden Nächten hat es intensiv geregnet. Und vom 30. auf den 31. Dezember hat es den Schnee dann extrem weg geputzt.

Wie hoch sind die Einbussen wegen des fehlenden Weihnachtsgeschäftes?
Für uns ist das leider nichts Aussergewöhnliches, aber es wurmt einen doch jedes Mal. In den letzten achteinhalb Jahren, seit ich hier bin, haben wir das fünfmal erlebt, dass man zwischen Weihnachten und Neujahr nicht Skifahren konnte. Im Vergleich Schneesport – kein Schneesport fehlen uns reine Einnahmen von etwa 300'000 Franken. Aber wir haben auch deutlich weniger Aufwand. Weil die Lifte nicht laufen, stehen 20 Leute weniger im Einsatz.

Weshalb war am Berchtoldstag der Parkplatz trotz Schneemangel so gut gefüllt?
Wir verkauften knapp 100 Tickets für den Sessellift, 25 für die Winter-Arena. Die Terrasse der Brustenegg-Hütte war dank den warmen Temperaturen gut besucht. Viele Kleine benützten die Freizeit-Anlagen. Und viele Leute parkten ihr Auto wohl hier, um zu einer Wanderung aufzubrechen.

Wann laufen die Lifte im Atzmännig wieder?
Wir hoffen, dass es am Dienstagabend wieder zu schneien beginnt. Am Mittwoch soll’s Schnee bis in tiefe Lagen geben. Wir sind gespannt, von wie viel Schnee wir dann wirklich reden. Es muss 40 Zentimeter geben, damit wir wieder starten können. (Max Kern)

Erst wenn es wieder deutlich kälter wird, kann im Atzmännig auch wieder künstlich beschneit werden. Die beiden Schnee-Kanonen stehen jedenfalls Gewehr bei Fuss.

Kommentar schreiben