×

«Es ist alles kompliziert» – Sanierung des Zellerbachs verzögert sich

Die Stimmberechtigten von Zell haben die traktandierten Geschäfte am Montagabend zügig abgehandelt. Aufhorchen liess eine Information über den Stand der Massnahmen beim Hochwasserschutz.

Rolf
Hug
Gemeindeversammlung Zell
Die Unterquerung des Zellerbachs bei der Bahnlinie muss vergrössert werden.
Archivfoto: Rolf Hug

«Ich gebe ihnen nun Informationen zum Hochwasserschutz», sagte die Zeller Werkvorsteherin Susanne Stahl (SP) am Montagabend nach der Gemeindeversammlung. «Wieder einmal.»

Der Hochwasserschutz beschäftigt die Gemeinde schon länger. Die Stimmberechtigten befürworteten 2018 an der Urne einen Rahmenkredit von 25 Millionen Franken. Mit diesem will die Gemeinden ihre Bäche in den nächsten gut 15 Jahren sicherer gegen Hochwasser machen. Und zwar gegen eines, welches statistisch alle 100 Jahre auftritt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen