×
Steigende Fallzahlen und Planungsunsicherheit

Hinwiler Fasnacht findet nicht statt

Angesichts der Fallzahlen ist die Absage der Hinwiler Fasnacht möglicherweise eine gute Entscheidung. Viele Fasnächtler wird sie aber sicher alles andere als erfreuen.

Redaktion
Züriost
Donnerstag, 25. November 2021, 11:00 Uhr Steigende Fallzahlen und Planungsunsicherheit
Familie mit Kind in lustiger Verkleidung lacht in die Kamera.
Auch dieses Jahr wird es in Hinwil keinen Fasnachtsumzug geben. Im Bild: Die Fasnacht im Jahr 2012.
Archivbild: Mano Reichling

Die Hinwiler Fasnacht findet auch 2022 nicht statt. Wie das organisierende Komitee «Fakohi» schreibt, habe man sich «schweren Herzens» für die Absage entscheiden müssen. 

«Aufgrund der steigenden Fallzahlen, den geltenden Sicherheitsmassnahmen und der nach wie vor bestehenden Planungsunsicherheit, haben wir uns dazu entschieden, die Fasnacht auch 2022 nicht durchzuführen», schreibt das Komitee weiter. Die Sicherheit und Gesundheit aller Fasnachtsteilnehmer habe für sie oberste Priorität.

Es ist bereits die zweite Absage der Hinwiler Fasnacht in Folge. Auch dieses Jahr fand der Anlass aufgrund der Corona-Situation nicht statt.

Kommentar schreiben