×

Der Verkehrsplan ist eine Richtschnur und kein fertiges Projekt

Die Gemeinde Wila muss ihren Verkehrsrichtplan überarbeiten. Ein erster Entwurf liegt seit Mitte Monat vor. Nun ist die Bevölkerung am Zug.

Annabarbara
Gysel
Kommunaler Verkehrsplan von Wila
Die Gemeinde Wila überarbeitet ihren Verkehrsplan.
Archivfoto: Albert Büchi

Die Gemeinde Wila braucht einen neuen Verkehrsrichtplan. Die heute gültige Version stammt von 1995 und ist mit ihren 26 Jahren längst veraltet. Einige Inhalte sind durch die Entwicklung überholt worden. Zudem haben der Kanton Zürich und die Region Zürcher Oberland ihre Richtpläne seither mehrmals revidiert.

Das ist jetzt auch auf kommunaler Ebene in Wila geschehen. Ein vom Gemeinderat beauftragtes Planerteam der ewp AG aus Effretikon hat einen Entwurf für die Revision ausgearbeitet. Unterstützt wurde es dabei von einer rund 20-köpfigen Begleitgruppe.