×
Nach Uster Märt-Absage

Uster veranstaltet einen Weihnachtsmarkt

Nach der Absage des Uster Märt führt die Stadt dieses Jahr einen Weihnachtsmarkt durch. Ohne Zertifikatsplicht und ohne Rahmenprogramm.

Redaktion
Züriost
Montag, 22. November 2021, 09:49 Uhr Nach Uster Märt-Absage
Der Weihnachtsmarkt in Uster findet dieses Jahr statt. Im Bild die Eröffnung im Jahr 2019.
Archivbild: Seraina Boner

Der Uster Märt fällt dieses Jahr bekanntlich erneut der Corona-Pandemie zum Opfer. Die Stadt Uster begründete die Absage Mitte September damit, dass sie mit den aktuellen Schutzvorgaben nicht in der Lage sei, den Märt umzusetzen (wir berichteten). Auch eine kleinere Version, einen sogenannten «Uster Märt light», zog der Stadtrat, trotz grosser Nachfrage, nicht in Betracht.

Markt ohne Zertifikatspflicht

Anders sieht es beim Weihnachtsmarkt Uster aus. Wie die Stadt mitteilt, wird dieser an den drei Advents-Wochenenden durchgeführt. Rund 50 Händlerinnen und Händler sollen für eine vorweihnachtliche Stimmung sorgen, schreibt die Stadt. Der Weihnachtsmarkt könne ohne Corona-Zertifikat durchgeführt werden, da auf «einzelne Publikumsmagnete» und ein Rahmenprogramm verzichtet werde. Es würden aber die aktuellen Hygiene- und Verhaltensregeln gelten.

Der Weihnachtsmarkt startet am Donnerstag, 2. Dezember, um 11 Uhr. Er ist jeweils donnerstags bis samstags von 11 bis 20 Uhr und sonntags von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Zusätzlich zum Weihnachtsmarkt werde der gewohnte Freitags-Wochenmarkt jeweils am Freitagmorgen (3., 10 und 17. Dezember) an der Webernstrasse durchgeführt.

Strassen gesperrt

Während des Weihnachtsmarktes wird die Post- und die Gerichtsstrasse von Montag, 29. November, 7 Uhr, bis Dienstag, 21. Dezember, 18 Uhr, für den Verkehr gesperrt. Gleiches gilt für die Webernstrasse an den Freitagen vom 3., 10. und 17. Dezember  von 6 bis 13 Uhr. (kev)

Kommentar schreiben