×

Turbenthal ist zufrieden, Wila äussert sich zurückhaltend

Die Tösstalstrasse zwischen Turbenthal und Wila soll nun nur knapp zwei anstatt sechs Monate gesperrt werden. Die Verantwortlichen von Turbenthal und Wila reagieren darauf unterschiedlich. Der Kanton hofft, dass es keinen Rekurs mehr gibt.

Rolf
Hug
Vollsperrung der Tösstalstrasse
An dieser Kreuzung will der Kanton einen Kreisel bauen.
Foto: Milena Gähwiler

Die Verkehrsführung während des Kreiselbaus bei der reformierten Kirche Turbenthal sorgt schon seit längerem für Verstimmungen im Mittleren Tösstal. Nun präsentierte der Kanton einen neuen Vorschlag. Der Turbenthaler Tiefbauvorsteher Heinz M. Schwyter (parteilos) sagt am Freitagmorgen auf Anfrage, dass es sich um eine «vernünftige Lösung» handle, die «dem gut schweizerischen Kompromiss entspricht».